Monte Kali Pokal 2011

Am 06. und 07. Mai wurde in Wackernheim der 28. Monte Kali Pokal ausgetragen an dem die RK Boke mit zwei Mannschaften teilnahm.
Neben der Teilnahme an dem offiziellen Wertungsschießen, bestand die Möglichkeit auf mehreren Schießbahnen ausländische Schießabzeichen zu erwerben.
Hier wurden unter anderem die Glock 17 der niederländischen Armee und das M4 der US-Army angeboten.
Zum Rahmenprogramm gehörte wie in jedem Jahr auch der Kameradschaftsabend mit “Showeinlage”. Mit von der Partie war auch Radio Andernach. Der Sender bot die Möglichkeit Kameraden im Ausland zu grüßen.
Beim Wettkampfschießen über 300m wurden ausgezeichnete Ergebnisse erzielt: In der Mannschaftsgesamtwertung erreichte die zweite Mannschaft den 7. Rang von 249 gewerteten Mannschaften. Die erste Mannschaft belegte Platz 11.
In der Reservistenwertung belegte man den 3. und 4. Rang von 82 Teams.
Johannes Koch erreichte als bester Boker Einzelschütze Rang 6 in der Gesamtwertung von 955 Schützen und war damit zweitbester Reservist.

Weitere Fotos von der Veranstaltung findet ihr in der Galerie. Die komplette Ergebnissliste gibt´s hier.

Ausstellungseröffnung in Belgien



Am 3 Mai nahm Manfred Liebig mit Brigadegeneral a D. Nickel aus Soest, auf Einladung des Deutschen Botschafters der Bundesrepublik Deutschland Prof. Dr. Reindard Bettwege beim Königreich Belgien an der Ausstellungseröffnung ” 60 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Königreich Belgien” teil.

Nach 4 stündiger Anreise wurden sie im königlichen Museum der Armee und der Kriegsgeschichte Jubelpark in Brüssel von Burghard Schnettler, Direktor des Museums der Belgischen Streitkräfte in Soest empfangen. Nach der Besichtigung des Museums begann um 18.00 Uhr der Empfang.

Nach Ansprachen des Deutschen Botschafters, des belgischen Verteidigungsministers De Crem und des dt. Generalleutnats Kather, besichtigten die ca. 300 Gäste die Ausstellung.