Spendenübergabe Aktion “Gelbe Schleife”


Die Reservistenkameradschaft Boke konnte jetzt 610 Euro an das Bundeswehr Sozialwerk übergeben. Der Betrag war bei einer „Gelbe Schleife“ Spendenaktion anlässlich des 6. Boker Militärfahrzeugtreffen, welches die Boker Reservisten zu ihrem 30 jährigen Jubiläums am „Tag der Reservisten“ organisierten, zusammen gekommen. Das Geld geht direkt an die „Aktion Sorgenkinder“ die vom Bundeswehr Sozialwerk ins Leben gerufen wurde. Es werden damit Kinder und Familien von Soldaten der Bundeswehr, die im Einsatz oder bei Verrichtung ihres Dienstes verwundet oder getötet wurden, unterstützt erklärte Stabsfeldwebel Roland Steindl vom FachSanitätszentrum Augustdorf, der zuständig für die Regionalstelle Augustdorf ist. Gerne nahm er den Scheck aus den Händen von Bokes RK-Leiter Manfred Liebig(2v.li.) und dem stellvertretenden RK-Leiter Andreas Remmert (2v.re.) entgegen. Auch mit dabei waren Christian(li) und Andreas(re) Manshardt, die am Tag der Reservisten den Besuchern die Spendenaktion erklärten und Rede und Antwort standen.

Zweitagemarsch in Fulda


Vom 30.09.-02.10. nahmen Thomas Kettelgerdes und Stephan Lütkewitte von der RK Boke sowie Andreas Kosel von der RK Scharmede am 17. Zivil-Militärischen Zweitagemarsch in Fulda teil. Bei blauem Himmel und hochsommerlichen Temperaturen wurden verschiedene Strecken bewältigt. OMT Kettelgerdes schloss sich der Marschgruppe der RK Möhnesee an und marschierte mit ihnen die 2x21km.
SU Kosel und SG Lütkewitte absolvierten mit einer Marschgruppe aktiver Soldaten aus Regensburg die 2x42km.
Belohnt wurde man mit dem begehrten Marschorden und einer Urkunde.
Neben zahlreichen zivilen Teilnehmern, waren viele deutsche und ausländische Soldaten vertreten sowie Polizei, Zoll, Feuerwehr und verschiedene Hilfsdienste.
Insgesamt nahmen über 4100 Menschen aller Altersgruppen aus 22 Nationen am Marschwochenende teil.

Herbstmanöver in Sande

Am 02.10. war die RK Boke zum Herbstmanöver “Kanalküste” in Sande eingeladen. Wie in jedem Jahr gab es kurzweilige Stationen, wie: Seemanöver, Schulschießübung, Überwinden von Gewässern und die vielsagende Station “Töne”. Nach Abschluss des Wettkampfs, saß man noch lange bei gutem Essen zusammen und pflegte die Kameradschaft zwischen beiden RKs.

Alle Bilder vom Herbstmanöver findet ihr in unserer Galerie.

Veröffentlicht unter Blog