RK Boke gewinnt Teamwertung beim 4. IMSM

h.l.: Thomas Kettelgerdes, Christian Remmert, Johannes Koch, RK-Leiter Manfred Liebig mit dem Wanderpokal, Maik Achtzehn; v.l.: Andreas Remmert, Norbert Kruse, Stephan Lütkewitte

Wieder einmal erfolgreich verlief die Teilnahme der RK Boke beim 4. Int. Möhnesee Marsch.
Erstmalig gab es einen Wanderpokal für die Mannschaft mit der besten Gesamtzeit über alle Strecken.
Für die Strecken 9km, 12km (beide mit Gepäck), 20km, 30km und 50km benötigte man insgesamt17,48 Stunden und sicherte sich damit den Sieg in der Teamwertung.
In der Einzelwertung sicherte sich Andreas Remmert mit 1:13Std den zweiten Platz über die 9km und war hierbei zeitgleich mit Platz eins.
Auf der 50km Strecke erreichte Stephan Lütkewitte mit 7:09Std den ersten Platz.
Die Ergebnisliste gibt es hier: http://www.rk-moehnesee.de/index.php?content=imsm.php

Sämtliche Fotos von der Veranstaltung findet ihr in unserem Webalbum.

 

Zu Gast bei Ausbilder Schmidt


Am 17.04 waren einige Mitglieder der RK Boke in Augustdorf beim Auftritt vom „Ausbilder
Schmidt“ anlässlich seiner 10 Jahre Jubiläums Tour.
Die Lachmuskeln wurden dabei ordentlich beansprucht.



Veröffentlicht unter Blog

Ostertreffen in Hepstedt


Andreas Remmert von der RK-Boke und Reiner Riede von der RK-Erwitte machten sich am Karfreitag mit ihren Fahrzeugen auf den 210 km langen Weg zum Oster-Fahrzeugtreffen vom 06.-08. April nach Hepstedt bei Bremen. Bis 2009 fand dieses Treffen auf dem TrÜbPl in Bergen statt. Fast zeitgleich traf man mit den Kameraden der RK-Kreuztal ein mit den man sich dort angemeldet hatte. Samstags gab es nach einem in der Feldküche zubereiteten englischen Frühstück eine 60 km lange Ausfahrt durch den Landkreis Rothenburg(Wümme), an der etwa 20 Fahrzeuge teilnahmen. Anschließend konnte auf den nahe liegenden Standortübungsplatz die Geländetauglichkeit der Fahrzeuge getestet werden. Abends gab es nach gegrilltem von Schwenkgrill noch ein großes Osterfeuer. Sonntags Vormittag wurde dann der Rückweg angetreten. Trotz des wechselhaften Wetters mit Nachttemperaturen von minus 4 Grad eine sehr schöne Veranstaltung.


Veröffentlicht unter Blog